Zwischen Arbeit und Ruhestand

Seminar zum Übergang in eine neue Lebens-Phase

 

Der Umbruch in diese neue Lebensphase ist oft aufregend: Abschiede von alten Strukturen, Gewohnheiten, Aufgaben, Kolleg*innen brauchen Beachtung. Und es bieten sich neue Chancen wie zum Beispiel das Entdecken neuer Hobbies oder das Knüpfen neuer Kontakte. Mehr Zeit mit der Familie kann ungewohnt und auch „kritisch sein“, neugewonnene Freiräume können zunächst auch ängstigen.

 

Dieses Seminar richtet sich an alle Interessierten, die sich bewusst mit dieser so wichtigen Lebensphase beschäftigen möchten. Es wird unter anderem um folgende Themen gehen:

  • Wie kann ich mit meinen jetzigen Kräften meine Berufstätigkeit qualifiziert beenden?
  • Wie werde ich mit der freien Zeit umgehen können ohne die Struktur, die durch die Arbeitsstätte vorgegeben war?
  • Was sind meine Erwartungen, Wünsche, Pläne, Befürchtungen, Sorgen?

 

Doch auch mit Fragen wie „Wer bin ich, wenn ich nichts Berufliches mehr leiste?“ oder „Wie kann ich mich neu definieren und finden?“ werden wir uns beschäftigen. Selbstverständlich ist auch Raum für Ihre individuellen Fragen und Bedürfnisse.

 

All diese Aspekte werden wir im lebendigen Miteinander erforschen, um neue Lebensperspektiven zu finden.

Leitung:               Anke Pfeffermann   

Datum:                 22. + 23.10., 10 – 17 Uhr

Gebühr:                150,00

Ort:                       Haus Felsenkeller, 57610 Altenkirchen, Veranstalter