Aus dem Seminar 2015:


Die Fortbildung 2015 habe ich als sehr positiv in Erinnerung, gab sie mir doch auch ein wenig Struktur und die Möglichkeit, mich mit sehr lieben Menschen auszutauschen. Habe ich genug gelernt, ist eine interessante Frage; wenn ich es sacken lassen, denke ich, dass die Menge an Lehrstoff genau richtig war und danke dafür!

Empfehlen werde ich Dich immer wieder gerne, Du bist einfach Spitze (freundlich, straight, gleichbleibend etc. pp.) . T.R.

Hallo liebe Anke!
Die Website finde ich gut und ansprechend.
Die Seminare, die ich bei dir besucht habe, fand ich ebenfalls gut. Die Wochenenden wirken immer nach und ich bin immer wieder erstaunt, wie tiefgreifend oft einfache Übungen sind. Für mich persönlich kann ich sehr viel herausziehen und beruflich hat es mir ebenfalls ein sehr viel größeres Spektrum ermöglicht. Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf das nächste Jahr 2016 und hoffe, dass wir auch wieder in so einer netten Gruppe arbeiten können, wie bei den letzten beiden Malen.
Als Seminarleiterin finde ich dich vorbildhaft. Ich schaue dir sehr gerne zu, wie du arbeitest und ich finde auch, dass du sehr authentisch und überzeugend bist. Ich lerne gerne von dir frei nach dem Motto… Vorbild dringt tiefer als Worte. Du lebst, was du unterrichtest, das macht es für mich sehr plastisch.
Das Preis/Leistungsverhältnis find ich in Ordnung. Ich würde dich auf jeden Fall weiterempfehlen.
Weiter so!
Viele liebe Grüße
Sonja

Aus dem Seminar 2014:


 

»Liebe Anke! Ein vielseitiges und für mich interessantes Seminar 2014 in einer tollen Gruppe. Ich empfinde dich als wertschätzend, unterstützend sehr kompetent und wissend. Ich habe mich gefreut, die therapeutische Arbeitsweise und Haltung von Lore Perls und Isador Fromm wieder zu erkennen und von dir zu lernen.
Für meine therapeutische Arbeit konnte ich neue Methoden kennenlernen und bekannte Methoden vertiefen. Deine Handouts zu den Themen sind für mich immer wieder ein hilfreiches und unterstützendes Nachschlagewerk. Hilfreich war auch für mich, die Möglichkeit zu haben meine therapeutische Haltung und Handeln reflektieren und erweitern zu können, auch von Dir live supervidiert zu werden hat mir gut getan. Ich bekam neue Impulse und mehr Sicherheit für meine Arbeit. Da die Methoden, so ganz nach dem Gestaltansatz erfahrungsorientiert angeboten werden, konnte ich auch für mich persönlich Neues lernen und entdecken.
Toll finde ich auch deine Flexibilität bezüglich der Themenwünsche und Interessen der Teilnehmer.
Ich habe in diesem Seminar wunderbare und vielseitige Schätze bekommen, für mich persönlich und für meine therapeutische Arbeit. Ein rundes Seminar von Theorie- Selbsterfahrung, Livesupervision, Austausch bis lernen durch Erleben deiner therapeutischen Arbeit in der Gruppe. Herzlichen Dank, dass Du dieses Seminar anbietest. Silvia«


»Fortbildung 2014 – Lebendigkeit und Vielfalt: Ich glaube, dass das Thema “Gestalttherapie” mich früher oder später eh irgendwie gefunden hätte. Dass ich es jedoch durch Anke Pfeffermann kennenlernen durfte, sehe ich als richtiges Geschenk. Nicht zuletzt, weil wir eine bunt gemischte Gruppe waren, die auf unterschiedlichste Weise sehr gut harmoniert hat. Ich denke, dass Anke es einfach drauf hat, sehr professionell die individuell richtige “Würzmischung” einzubringen: viel gute Struktur, einige Tröpfchen Emotionalität, jede Menge Anregung zu lebendigem Austausch und eine fette Prise köstlichen Humor!
DANKE – ANKE und bis bald … Tanja«


»Hallo liebe Anke,
Vielen lieben Dank für die Zeit, die wir gemeinsam mit den anderen Teilnehmern in deinen Seminaren verbracht haben.
Ich kann es so sagen, wie bei unserem Abschluss Seminar: Du und die Gestalttherapie haben mir geholfen, Situationen in meinem Leben anders zu reflektieren und in dem Umgang mit meinem Umfeld bewusster hinz schauen und versuchen achtsamer und toleranter zu handeln.
Ich bin heute davon überzeugt, dass ich mich ohne die Zeit mit dir nicht auf den Weg gemacht hätte.
Herzliche Grüße Gaby«


»Liebe Anke,
ich habe mit dir und in der Gruppe viel gelernt. Großdank dafür.
Ich bin “gewachsen” und ein Hindernis, eine Schwierigkeit, ein Widerstand, eine Last oder Grenze – ich weiß nicht, wie ich es am besten bezeichne – ist von mir weg gegangen und in mir ist eine große Weite entstanden.
Das fühlt sich einfach nur gut an.
Irmgard«


»Alles, was die Menschen in Bewegung setzt, muss durch ihren Kopf hindurch; aber welche Gestalt es in diesem Kopf annimmt, hängt sehr von den Umständen ab. Friedrich Engels (1820-1895), deutscher Philosoph und Politiker«


»Liebe Anke!
Vielen Dank, für die von dir geführte Seminarreihe `Lebendigkeit und Vielfalt`.
Du hast es mit deinem freundlichen und mitfühlenden Wesen und deiner sehr professionellen Arbeitsweise geschafft, eine Atmosphäre herzustellen, in der sich jeder Gruppenteilnehmer aufgehoben und berührt fühlte.
Ich habe mich gefordert, gefördert und aufgehoben gefühlt, wann immer ich es brauchte.
Auf die nächste Seminarreihe freue ich mich schon sehr und bin schon gespannt, wie es weitergeht.
Herzliche Grüße, Sonja«