Fortbildung/Seminar für Pflegekräfte: Selbstfürsorge & Achtsamkeit – meine Grenzen achten

Menschen, die pflegerisch tätig sind, werden mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert. Dazu gehören u.a.:

1.Arbeitsbedingungen

  • Im Schichtdienst zu arbeiten ist anstrengend, der Biorythmus wird herausgefordert.
  • Z.T- herrscht großer Fachkräftemangel. Dies führt zu stärkerer Belastung derer, die die anfallenden Tätigkeiten bewältigen müssen. Überforderung, Erschöpfung und Burn-Out können Folgeerscheinungen sein.
  • Ein hohes Verantwortungsgefühl den KollegInnen und den Patienten gegenüber, führt dazu, immer wieder über die eigenen Grenzen zu gehen. Druck ist spürbar, Konflikte können entstehen.

2.Kontakt zu Patienten

  • Die Patienten sind bedürftig, sei es im Heim oder Krankenhaus. Sie leiden z.B. unter Krankheiten, Einsamkeit, Vergesslichkeit. Wie gehe ich mit den unterschiedlichen Bedürfnissen um? Empfinde ich Mitleid, Druck, Ablehnung, Schuldgefühle, Verantwortung?
  • Mit Krankheit, Leid und Tod konfrontiert zu werden, ist belastend und kann zudem sekundär traumatisieren. Wie kann ich mich schützen, für mich sorgen? Darf ich im gesunden Sinne egoistisch sein?

   3.Soziales Umfeld und Bedingungen

  • Es ist schwierig mit Familie und Freunden in genügend Kontakten zu sein, da der Schichtdienst dem entgegensteht. Dies kann Beziehungen belasten.
  • Das Ausüben von regelmäßigen Hobbies oder Sport scheint oft schwer mit den Arbeitszeiten zu vereinen.

 

In dieser Fortbildung ist Zeit, sich mit diesen Themen zu beschäftigen.

Angebotene Übungen unterstützen sich (wieder) mehr wahrzunehmen, der Austausch mit KollegInnen belebt und entlastet.

Ziel ist es, die eigenen Grenzen zu erkennen, ernst zu nehmen und zu würdigen. Welche Ressourcen habe ich, um in Balance zu leben?

-Analyse der jetzigen Lebenssituation

-Achtsamkeitsübungen

-Erarbeitung erster Veränderungs-Möglichkeiten und –Schritte

Datum   12. und 13. November 2020

Leitung  Anke Pfeffermann

Ort         Haus Felsenkeller Heimstrasse 4 57610 Altenkirchen

Veranstalter und Anmeldung Haus Felsenkeller